Musikverein Rosswangen e.V.

man hört uns immer wieder gern

1997: Schlachtfest beim Musikverein

Schlachtfest beim MusikvereinEnde Januar war es soweit und alle Aktiven des Musikvereins waren ins Probelokal bestellt. Doch an diesem Tag war nicht harte Probenarbeit angesagt, sondern gemütliches Schlachtfest und Sauessen.

Vorbei war nun für die "arme Sau" die Schonfrist seit der vergangenen Kirbe. Nämlich dort hatte Ehrenmitglied Anton Klaiber buchstäblich ein Sauglück und gewann bei der Verlosung mit einem schlachtreifen Schwein den Hauptgewinn. Spontan und kurzer Hand lud er die gesamte Kapelle zur gemeinsamen Schlachtplatte ein, wofür ihm im Namen aller Musiker nochmals herzlich gedankt sei. Die Aktiven ließen sich die Schlachtplatte unverdrossen schmecken, ungeachtet dessen, dass Dirigent Jürgen Gruhler in den Proben die hin und wieder mangelnde Fingerbeweglichkeit bei schnellen Notenläufen auf einen zu hohen Schweinefleischverzehr der Musiker zurückführt. Das Gegenteil bewiesen Ottmar und Jürgen Butz, die anschließend noch mit ihren Instrumenten zur Unterhaltung aufspielten und eine kleine Kostprobe ihres Könnens gaben.