Musikverein Rosswangen e.V.

man hört uns immer wieder gern

Musikverein spielte Geburtstagsständchen in Wangen im Allgäu

Mit einem Ständchen überraschte eine Abordnung des Musikvereins Rosswangen den ehemaligen Gemeindepfarrer Peter Malinka zu dessen 75. Geburtstag in Wangen im Allgäu. Der Jubilar war sichtlich überrascht, als vor dessen Haus am Sonnenrain eine Blaskapelle mit Marschmusik Aufstellung nahm. Unter den Musikerinnen und Musikern entdeckte er dann auch viele bekannte Gesichter, die ihn während seiner Zeit in Rosswangen als Mesner, Ministranten und Pfadfinder begleitet hatten. Von 1975 bis 1997 war Peter Malinka Pfarrer in den beiden katholischen Kirchengemeinden St. Johannes Rosswangen und St. Paulus Frommern. Während dieser Zeit fasste der Jubilar auch den Entschluss, den Musikverein Rosswangen als förderndes Mitglied zu unterstützen. Die Glückwünsche des Musikvereins überbrachte der 1. Vorsitzende Ingolf Kraft und blickte dabei auch auf die vielen kirchlichen Anlässe zurück, die der Musikverein zusammen mit Pfarrer Malinka musikalisch umrahmt und mitgestaltet hatte. Der Jubilar selbst zeigte sich sichtlich gerührt und bedankte sich, dass doch so viele den langen Weg nach Wangen für ihn auf sich genommen hatten.

  Die Abordnung des Musikvereins Rosswangen beim Geburtstagsständchen für den ehemaligen Gemeindepfarrer Peter Malinka (Bildmitte).

Die Reise führte die Ausflügler dann noch weiter in den Bregenzer Wald, wo die Instrumente auf der Moosalpe am Nachmittag nochmals zu einem Ständchen für die Wirtsleute Marlis und Walter Steinhauser ausgepackt wurden. Und zu den Klängen der steirischen Harmonika vom 1. Vorsitzenden Helmut Kraft erklangen viele frohe Lieder, bis am späten Abend die Heimfahrt angetreten wurde.