Musikverein Rosswangen e.V.

man hört uns immer wieder gern

Vereinsausflug führte den MV Rosswangen ins Neckartal

Zwei erlebnisreiche Tage hatten die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Rosswangen samt Begleitung beim Vereinsausflug an verschiedene Stationen entlang des Neckars. Auf der Fahrt am Samstagmorgen erlebten die Ausflugsteilnehmer eine erste Überraschung beim Stopp in Markgröningen. Dort erwartete die ehemalige aktive Musikerin Simone Oswald gemeinsam mit ihrer Familie die Ausflügler zu einem ausgiebigen Frühstück. Die Gastgeberin spielte viele Jahre Flügelhorn im Orchester bis zum beruflich bedingten Wohnortwechsel in die Schäferstadt Markgröningen.

Das Bild zeigt die Ausflügler des Musikvereins Rosswangen beim Besuch der ehemals aktiven Musikkameradin
Simone Oswald
und ihrem Ehemann Uwe, zusammen mit deren beiden Söhnen Silas und Elias (Bildmitte).

Nach einem Gruppenbild der Ausflügler zusammen mit Familie Oswald führte die Reise weiter ins Technikmuseum nach Speyer. Am späten Nachmittag wurden die Zimmer in Walldorf bezogen und am Abend tummelten sich die Ausflügler dann unter die vielen Besucher des "Heidelberger Herbstes" in der historischen Heidelberger Altstadt.

Am Sonntagvormittag führte die Reise dann weiter nach Lauffen am Neckar. Auf dem Weg dorthin präsentierte die Vorstandschaft die fertiggestellte DVD-Aufnahme vom Frühjahrskonzert auf den Monitoren im Reisebus. In der Hölderlinstadt Lauffen angekommen wurde die Reisegruppe vom dortigen Museumsleiter empfangen. Nach etwas Kultur widmeten sich die Reiseteilnehmer dann auch dem Genuss der weitbekannten Lauffener Weine. Bei einem guten Abendessen klang die Reise im Schönbuch aus.

Der Vorsitzende Ingolf Kraft bedankte sich bei Jürgen Schäfer und Carsten Tränkle für die sehr gute Organisation des Ausfluges und auch bei Busfahrer Detlef für die hervorragende Fahrt durch viele enge Straßen und Gassen in den besuchten Neckarstädten.