Musikverein Rosswangen e.V.

man hört uns immer wieder gern

Geschicklichkeit und Geselligkeit beim Kameradschaftstag der Aktiven

Anstelle eines Vereinsausfluges mit einem Bus hatten sich die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Rosswangen in diesem Jahr für einen Kameradschaftstag in der näheren Umgebung entschieden. So trafen sich die Aktiven mit Partner und Kindern am Nachmittag beim "Alten Schulhaus". Von dort führte eine Überraschungstour zu Fuß zunächst oberhalb des Schützenhauses entlang. Die Organisatoren um die beiden 1. Vorsitzenden Yvonne Hahn und Matthias Butz sowie den 2. Vorsitzenden Martin Grunwald hatten sich an vier Stationen unterhaltsame Spiele ausgedacht. An der ersten Station war eine Bahn aufgebaut für das Maßkrug schieben. Eingeteilt in fünf Mannschaften ging es darum Punkte für das Team zu sammeln. Bei der zweiten Station im Witthau war beim Hufeisenwerfen Treffsicherheit gefragt. Weiter führte die Wanderung zur Grillhütte am Zinkenweg, wo bei "6 Mann-a-Maß" die Erinnerungen an den Bayrischen Tag geweckt wurden.

Bei der vierten Station auf dem Grundstück von Familie Grunwald in der "Buawies" zeigte sich beim "Stanga Hanga", wer am längsten sein eigenes Körpergewicht an der Stange halten konnte. Dort warteten Kaffee und Kuchen sowie weitere Getränke auf die Gruppe. Am frühen Abend führte die Wanderung zurück ins "Alte Schulhaus", wo die 1. Vorsitzende Yvonne Hahn bereits für alle gekocht hatte. Im Anschluß daran hatte sich jedes Register im Orchester lustige Spiele und Sketche für ein sehr unterhaltsames Programm ausgedacht. So war es recht kurzweilig und bis spät in die Nacht hinein wurden die Kameradschaft und die Geselligkeit gepflegt. Die Bilder entstanden beim Maßkrug schieben und beim Hufeisenwerfen.